Menu Content/Inhalt
Planspiel "miramix" Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   
20.11.2009
Die SchülerInnen der 4a Klasse der Hauptschule Sattledt verbrachten am 17. November 2009 einen Vormittag mit ihrem Trainer Bernhard Mühleder und erlebten auf spielerische Weise, wie konkrete Probleme im täglichen Leben, der Arbeit und Freizeit, im öffentlichen und im privaten Bereich entstehen können. Lösungsansätze wurden erarbeitet und das gesamte Spiel unter der fachkundigen Leitung von Herrn Mühleder reflektiert.
Das Antirassismus Planspiel »miramix« ist ein Projekt des Mauthausen Komitees Österreich, das im Rahmen der »EQUAL« Entwicklungspartner-schaft »MIDAS – Wirksame Strategien gegen Rassismus und Diskriminierung am Arbeitsmarkt« entwickelt wurde.

Das Spiel ist vom Mauthausen Komitee Österreich in enger Kooperation mit
erfahrenen PädagogInnen, Planspiel- und RassismusexpertInnen entwickelt worden.
Die Zielgruppe, die durch das Spiel für das Thema Rassismus sensibilisiert werden soll, sind Jugendliche, die am Beginn ihres Erwerbslebens stehen.

EQUAL selbst ist eine Gemeinschaftsinitiative der EU mit dem Ziel der
Bekämpfung von Diskriminierung und Ungleichheiten im Zusammenhang mit dem Arbeitsmarkt. Umgesetzt wird EQUAL von 2002 bis 2005 in allen EU-Ländern von sog. Entwicklungspartnerschaften (EP), in welchen verschiedene Groß- und Kleinorganisationen zu einem vereinbarten Themenbereich gemeinsam arbeitsmarktpolitisch relevante Maßnahmen durchführen.

»miramix« wurde für Jugendliche der 8. und 9. Schulstufe und Lehrlinge im
ersten Lehrjahr entwickelt. Das Spielkonzept knüpft an die Lebens- und Erfahrungswelt der Zielgruppe an. Die Spielaufgaben sind lustig gestaltet und entsprechen dem Sprachverständnis der Jugendlichen.

Ein Bericht von Dipl. Päd. Christine Mayr-Lumetzberger
Letzte Aktualisierung ( 23.04.2010 )
 
< zurück   weiter >
designed by www.madeyourweb.com